Illbruck

 

Zum Original:  Die Illbruck umrundete die Welt im Jahre 2002 bei dem berühmten Volvo Ocean Race. Bei dem Rennen gewann sie und stellte mehrere Rekorde auf, unter anderem die längste Strecke in 24 Stunden= 896km.

             

Zum Modell:  Das Segelschiff Illbruck wurde von Christian Benn von einem Vereinskollegen erworben. Das Schiff hieß damals noch Victoria.

Der Segler wurde nach Original Bildern der Illbruck angepasst und lackiert.

 

Länge:          830 mm
Breite:          190 mm
Masthöhe:    1090 mm
Tiefgang:      250 mm
Gewicht:       2,4 Kg
Segelfläche: 0,574 qm
Maßstab:      nicht bekannt( Vorbildähnlich)

Eigner:          Christian Benn

 

Optimist:

 

Modellname:     Little Django

Modellart:          Segler

Bauart:               Holzbausatz

Maßstab:             1:4

Länge:                600mm

Breite:                 300mm

Sonderfunktion: Segelverstellung und Ruder

Erbauer:              Erwin Laffrenzen

 

 

Südwind:

 

Graupner Baukasten (Libera Ocean).

Technische Daten:

Länge:             1020mm

Breite:               245mm

Tiefgang:           270mm

Masthöhe:         1220/940mm

Gesamthöhe:     1590mm

Segelfläche:       4900 cm2

Gesamtgewicht: 3800g

Eigner: Heinz-Werner Pauls

Micro Magic

Die Micro Magic Racing Version wurde von Heinz-Werner Pauls in wenigen Wochen gebaut.

Es finden immer wieder in Modellbauvereinen Micro Magic Cups statt.

Dieses Modell lässt sich auch bei wenig Wind hervorragend Segeln.

Länge:          535mm

Breite:          180mm

Gesamthöhe: 980mm

Gewicht:       850mm

Segelfläche: 1450 cm2

Stapellauf:     2007

Bauart: Baukasten Graupner

Eigner: Heinz-Werner Pauls

Bluepearl ( alias Micro Magic)

Modellart: Segelboot

Bauart: Baukasten Graupner

Maßstab: ?

Länge: 530mm

Breite: 180mm

Höhe: 980mm

Gewicht: ca.980g

Sonderfunktion: Segelfläche ca. 1450cm²

Bauzeit: 3 Wochen

Fertigstellung: 2007

Eigner: Christian Laß

Polarjacht Grönland von 1868 wurde von Horst Mohr nach Bauplänen in Spantenbauweise innerhalb von meinem Jahr gebaut. Fertigstellung 1995.

 

Maßstab 1/32
Länge 1212 mm
Breite 222 mm
Höhe 480 mm
Gewicht 6,0 kg
Sonderfunktionen: Vor- und Rückfahrt
  Beleuchtung
  Segelverstellung über einen Servo

                                Segeljacht Comtesse ist ein Baukastenmodell der Firma Robbe und wurde mit 1 Segelverstellservos für Haupt und Focksegel ausgestattet. Dies erlaubt ein gutes Segelmanöver bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen. Bei abflauenden Winden kann man mit dem zusätzlichen eingebauten Hilfsmotor sicher ans Ufer anlanden. Die LED-Beleuchtung ist zuschaltbar. Die Bauzeit betrug ca. 6 Wochen und wurde 2005 von Paul Will fertig gestellt.

Maßstab

1/25

Länge

950mm

Breite

230mm

Tiefgang

210 mm

Masthöhe

1200mm

Gesamthöhe

1500mm

Segelfläche

30 dm²

Verdrängung

4200 g

Sonderfunktion:

380er Getriebemotor mit einen Faltpropeller

 

1 Segelverstellservos für Haupt und Focksegel

 

zuschaltbare LED Beleuchtung

 Seawind wurde von Horst Mohr aus einen Fertigrumpfbau innerhalb von 3 Monaten gebaut. Fertigstellung 2007

Maßstab  
Länge 990 mm
Breite 260 mm
Tiefgang 210 mm
Masthöhe 1400 mm
Gesamthöhe 1800 mm
Segelfläche 40 dm²
Verdrängung 3200 g
 Sonderfunktion: Fock und Hauptsegel werden über eine Segelwinde gesteuert.

Senifina ist ein Segelmodell der Firma Conrad und wurde von Philipp Schomburg gebaut.

Maßstab 1/25
Länge 950 mm
Breite 230 mm
Tiefgang 210 mm
Masthöhe 1200 mm
Gesamthöhe 1500 mm
Segelfläche 30 dm²
Verdrängung 3200 g

Im Optimist erlernte Thomas Baudewig das Segeln, Er baute dieses Modell nach Zeichnungen aus Holz nach.


Optimist:

 

Modellname:      Optimist

Modellart:          Segler

Bauart:               Holzbausatz

Maßstab:             1:4

Länge:                600mm

Breite:                 300mm

Sonderfunktion: Segelverstellung und Ruder

Erbauer:              Thomas Baudewig