Optimist:

 

Modellname:      Optimist

Modellart:          Segler

Bauart:               Holzbausatz

Maßstab:             1:4

Länge:                600mm

Breite:                 300mm

Sonderfunktion: Segelverstellung und Ruder

Erbauer:              Erwin Laffrenzen

 

 

Südwind:

 

Graupner Baukasten (Libera Ocean).

Technische Daten:

Länge:             1020mm

Breite:               245mm

Tiefgang:           270mm

Masthöhe:         1220/940mm

Gesamthöhe:     1590mm

Segelfläche:       4900 cm2

Gesamtgewicht: 3800g

Eigner: Heinz-Werner Pauls

Rennsegelboot „FOCUS“ von Hype

 

Länge: 995 mm

Breite: 200mm

Masthöhe: 1.550 mm

Gesamthöhe 2.040 mm

Gewicht: ca. 4kg, je nach Akkulast

Eigner: Christian K.

 

Als absoluter Segelboot Fan habe ich mir das Modell in Rendsburg gekauft.

 

Was bekommt man für 279 Euro?

 

Auf den ersten Blick, gar nicht schlecht.

Schön lackierter Rumpf, tolle Farben, schöne Gesamtgröße….

Das Modell sieht, auch mit seinen Segeln, absolut super aus.

Gefällt mir sehr gut!

 

Ein RTR Modell, dass man in einem Tag gebaut hat.

INKL: 2,4 GHZ Fernsteuerung und allen Komponenten

 

 

ABER:

 

Das war ja zu erwarten. Man merkt schon beim Zusammenbau dass natürlich irgendwo gespart werden musste.

 

Zugegeben. Meine erste Reaktion, als ich die Takelage sah….“oha, das hält doch nie…“

 

Die gesamte Takelage und die Haken und Ösen, die den Mast halten sollen sind einfach Murks.

Warum? Das Material erinnert mich an Kinderspielzeug.

Viel zu dünn ausgelegt. Die Verbindungsösen sind ein Witz. Kaum 1mm stark.

Drei solcher Ösen sollen dann den sehr langen Mast halten und dann den gesamten Wind von der Seite aushalten? Unglaublich.

 

Am Rumpf ist pro Seite eine einzige Kunststofflasche angebracht. Da sollen dann diese mini Metallösen eingehakt werden. Gut, kann man machen….wenn man sich darüber klar ist, dass ein „Abtakeln“ des Modells auf dem Gewässer erfolgen wird.

 

Anders gesagt:

 

Ein tolles Modell in bestechender Optik. Funktionale Fernsteuerung mit Reichweite.

Ein schönes Schönwetter Schiff für sehr leichten Wind oder leichte Brisen geeignet.

 

Für Nordseewetter….ungeeignet.

 

Wer noch Fragen hat, meldet sich bei mir.

 

 

 

 

Micro Magic

Die Micro Magic Racing Version wurde von Heinz-Werner Pauls in wenigen Wochen gebaut.

Es finden immer wieder in Modellbauvereinen Micro Magic Cups statt.

Dieses Modell lässt sich auch bei wenig Wind hervorragend Segeln.

Länge:          535mm

Breite:          180mm

Gesamthöhe: 980mm

Gewicht:       850mm

Segelfläche: 1450 cm2

Stapellauf:     2007

Bauart: Baukasten Graupner

Eigner: Heinz-Werner Pauls

Das Original:

Colin Archer (* 22.Juli 1832 in Larvik; † 3. Februar 1921 Ebenda) war einer der bedeutendsten Yacht- und Schiffskonstrukteure. Die Seetüchtigkeit seiner  meist als Rettungs- oder Lotsenboote verwendeten Segelschiffe ist legendär.

Das Boot wurde 1860 als Rettungssegler von Colin Archer gebaut und in Dienst gestellt.
Colin Archer ist ein Semi-Modell. Der Rumpf wurde nach Aufzeichnungen aus GFK gefertigt.

Die Bauzeit betrug ca. 5 Monate und wurde von Karl-Heinz Heisch gebaut.

Länge:         930mm

Breite:         300mm

Höhe:           1100mm

Maßstab:      1:15

Gewicht:      8Kg

Segelfläche: 0,32 Quadratmeter

Tiefgang:     140mm

Eigner: Karl-Heinz Heisch

Das Modell ist ein reiner Segler ohne zusätzlichen Antrieb.

Bluepearl ( alias Micro Magic)

Modellart: Segelboot

Bauart: Baukasten Graupner

Maßstab: ?

Länge: 530mm

Breite: 180mm

Höhe: 980mm

Gewicht: ca.980g

Sonderfunktion: Segelfläche ca. 1450cm²

Bauzeit: 3 Wochen

Fertigstellung: 2007

Eigner: Christian Laß

Blue Nose ist ein Zweimast Gaffel-Schoner und wurde von Karl-Heinz Heisch mit Hilfe von original Unterlagen gebaut.

Maßstab

 ???

Länge

870 mm

Breite

200 mm

Tiefgang

90 mm

Masthöhe

820 mm

Gesamthöhe

900 mm

Segelfläche

25 dm²

Verdrängung

7 kg

Sonderfunktionen:

2 Segelverstellservos für Haupt und Focksegel. Das Topsegel kann zusätzlich montiert werden.

Polarjacht Grönland von 1868 wurde von Horst Mohr nach Bauplänen in Spantenbauweise innerhalb von meinem Jahr gebaut. Fertigstellung 1995.

 

Maßstab 1/32
Länge 1212 mm
Breite 222 mm
Höhe 480 mm
Gewicht 6,0 kg
Sonderfunktionen: Vor- und Rückfahrt
  Beleuchtung
  Segelverstellung über einen Servo

                                Segeljacht Comtesse ist ein Baukastenmodell der Firma Robbe und wurde mit 1 Segelverstellservos für Haupt und Focksegel ausgestattet. Dies erlaubt ein gutes Segelmanöver bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen. Bei abflauenden Winden kann man mit dem zusätzlichen eingebauten Hilfsmotor sicher ans Ufer anlanden. Die LED-Beleuchtung ist zuschaltbar. Die Bauzeit betrug ca. 6 Wochen und wurde 2005 von Paul Will fertig gestellt.

Maßstab

1/25

Länge

950mm

Breite

230mm

Tiefgang

210 mm

Masthöhe

1200mm

Gesamthöhe

1500mm

Segelfläche

30 dm²

Verdrängung

4200 g

Sonderfunktion:

380er Getriebemotor mit einen Faltpropeller

 

1 Segelverstellservos für Haupt und Focksegel

 

zuschaltbare LED Beleuchtung

 Seawind wurde von Horst Mohr aus einen Fertigrumpfbau innerhalb von 3 Monaten gebaut. Fertigstellung 2007

Maßstab  
Länge 990 mm
Breite 260 mm
Tiefgang 210 mm
Masthöhe 1400 mm
Gesamthöhe 1800 mm
Segelfläche 40 dm²
Verdrängung 3200 g
 Sonderfunktion: Fock und Hauptsegel werden über eine Segelwinde gesteuert.

Senifina ist ein Segelmodell der Firma Conrad und wurde von Philipp Schomburg gebaut.

Maßstab 1/25
Länge 950 mm
Breite 230 mm
Tiefgang 210 mm
Masthöhe 1200 mm
Gesamthöhe 1500 mm
Segelfläche 30 dm²
Verdrängung 3200 g

Der Segler Tümmler ist ein Jollenschiff aus dem Jahre 1853 mit Hilfsmotor und wurde in 12 Monaten als Eigenbau von Peter Wetzel gebaut. Fertigstellung war 1991

Maßstab 1/23
Länge 1030 mm
Breite 245 mm
Höhe 1230 mm
Gewicht 4,5 kg
Sonderfunktionen: Beleuchtung

Orion ist ein Dreimast Gaffel-Schoner und wurde von Karl-Heinz Heisch nach eigenen Entwurf gebaut. Zu Wasser gelassen am 1.Mai 2007.

 

Maßstab  ,
Länge 1000 mm,
Breite 250 mm,
Tiefgang 110 mm,
Masthöhe 79 mm,
Gesamthöhe 900 mm,
Segelfläche 33 dm²,
Verdrängung 7,5 kg,
   

Im Optimist erlernte Thomas Baudewig das Segeln, Er baute dieses Modell nach Zeichnungen aus Holz nach.


Optimist:

 

Modellname:      Optimist

Modellart:          Segler

Bauart:               Holzbausatz

Maßstab:             1:4

Länge:                600mm

Breite:                 300mm

Sonderfunktion: Segelverstellung und Ruder

Erbauer:              Thomas Baudewig